Anorganische Festkörperchemie - Perenne Nil Nisi Solidum

Herzlich Willkommen auf der Internetseite des Arbeitskreises „Anorganische Festkörperchemie" von Herrn Prof. Dr. Martin Köckerling.
Der Arbeitskreis forscht an metallreiche Verbindungen früher Übergangsmetalle. Im Zentrum steht dabei die Synthese, Strukturaufklärung und die Ermittlung physikalischer Eigenschaften neuartiger Substanzen.

Aktuelle Ergebnisse der Forschung finden Sie hier.

Informationen und Skripte zu den Vorlesungen finden Studierende hier.

Aktuelles

12. November 2019 - Ein neuer Doktor
Jonas Jablonski hat seine Promotion erfolgreich abgeschlossen. Wir gratulieren ganz herzlich!

15. Oktober 2019 - Eine neue Doktorin
Wir gratulieren Fanni Falk ganz herzlichen zum erfolgreichen Abschluss ihrer Promotion in unserem Arbeitskreis!

1.September - 4. September - 17th ECSSC in Lille (FR)
Wir sind gerade mit zwei Postern auf der 17. European Conference on Solid State Chemistry im französischen Lille vertreten.

12. Juli 2019 - Neue Publikation
M. Köckerling & J. König, „A Hexanuclear Niobium Cluster Compound Crystallizing as Macroscopic Tubes", Chem. Eur. J.  2019, 25, 13905-13910; DOI: 10.1002/chem.201902481.

crystals - Special Issue

Prof. Dr. Martin Köckerling ist der Gasteditor für eine Sonderausgabe von Crystals zum Thema "Synthese und Charakterisierung von Metall-Cluster-Verbindungen".
An dieser Stelle und auf der Website der Ausgabe werden Sie immer wieder Neuigkeiten erhalten.

 

 

 

Kontakt

Universität Rostock
Institut für Chemie
Anorganische Festkörperchemie
Albert-Einstein-Straße 3a
18059 Rostock

Prof. Dr. Martin Köckerling
Büro: 102
Tel.: +49 (0) 381/498-6390
martin.koeckerling(at)uni-rostock(dot)de

Sekretariat
Frau Nadja Kohlmann
Büro: 130
Tel.: +49 (0)381/498-6381
Fax: +49 (0)381/498-6382
nadja.kohlmann(at)uni-rostock(dot)de